News

News Frontline

Hola Friends,

 

heute gestalten wir unsere Neuigkeiten mal ein bisschen anders
und lassen Hans, unseren Hahn, alles erzählen, was es so Neues gibt
in Sachen Choice4Change und unserem Chile-Projekt Fundo Laguna Blanca.
Viel Spaß wünschen Beate, Hajo und Marco Bentzien.

P.S.: Unbedingt unser aktualisiertes Programm
www.fundolagunablanca.com anschauen!

 

Kikeriki oder besser: Guten Tag!

 

Ich bin Hans, der Hahn im Korb von Fundo Laguna Blanca.

Ich erzähle mal, was Ihr hier so erleben könnt!

Das kann man natürlich auch alles in unserem aktualisierten
Programm
www.fundolagunablanca.com anschauen!

 

Also erstmal wir haben unsere Lodge jetzt richtig toll erweitert,
alle Zimmer haben Bad, wir haben neue Terrassen;
und zwei Zimmer sind wesentlich grösser geworden,
also jetzt heißen wir Komfort-Lodge! Sage ich als Hans der Hahn.

 

Das neue vergrößerte Doppelzimmer!

 

Zimmer mit Terrasse und Tolhuacablick!

 

So, und wer dann hier mal richtig tagen und denken will,
sein Konzept mit dem Naturcoach hinterfragen will,
der tagt unter dem gut beschützten Dach!

Schaut auch mal in www.erfolgsgut.de wegen Auszeit, Sabbatical usw.

 

Ja, die Europäer sollten natürlich jetzt buchen für den Sommer, der beginnt
ja jetzt bei uns und geht bis in den schönen Herbst im März/April 2019.
In dieser Zeit kann man hier viel lernen von den Pferden, z.B. beim
„Pferd als Spiegel der Seele“-Programm. Aber natürlich könnt Ihr auch
Tagesritte oder Mehr-Tagesritte machen, wandern und bergsteigen,
eben Urlaub machen mit Meditation an der Lagune, im Naturwald oder
gemütlich auf der Terrasse, immer in der Mitte der Natur und dem
besonderen Blick auf die drei Vulkane. Das gibt Energie!

 

Tolhuaca                        Lonquimay                        LLaima

 

Unser Programm: Das Pferd als Spiegel der Seele! 
http://www.fundolagunablanca.com/reittraining-coaching/

 

In der Sonne Urlaub machen! http://www.fundolagunablanca.com/urlaubsgaeste/

 

Doch mal mitarbeiten, oder nur die guten Ergebnisse genießen?
http://www.fundolagunablanca.com/oekologische-landwirtschaft/

 

So, für heute muss das genug sein, jetzt bucht Eure Reise.
Falls Ihr Hilfe braucht, mach ich gerne.
Euer Hans der Hahn!
Werde Euch lautstark begrüßen.

Ja und hier nochmal Beate, Hajo, Marco mit dem Team,
die freuen sich auch auf Euch!

Wenn Ihr in diesen bewegten Zeiten über eine gute Sachwertanlage
mit sicherem Rückzugsort nachdenkt, dann schaut Euch mal
www.traumanwesen.de an.

 

 

 

 

______________________________________________________________________________________

Erleben, erlernen, erfahren!

 

Seit mehr als zehn Jahren engagieren sich die Familie Bentzien und ihr Team im Süden von Chile
für eine organische Landwirtschaft und eine nachhaltige Forstwirtschaft,
kombiniert mit der Bewahrung einer einzigartigen Natur und einem integralen Tourismus für besondere Interessen. Der neue Film „Farm & Friends“ vermittelt einen ersten Eindruck. Gaelle May, eine Reitgästin aus der Schweiz, hat dieses Video mit sehr viel Einfühlungsvermögen für uns produziert. Danke, Gaelle!

______________________________________________________________________________________

IMG_9545

 

Bauer sucht Würde: Ein Landwirt rüttelt wach!

 

Farm & Friends: Dieses Projekt hat Marco Bentzien zusammen mit Familie und Gleichgesinnten auf einem 1.200 Hektar großen Areal im Süden von Chile ins Leben gerufen. Der Landwirt baut gesunde Nahrungsmittel im Einklang mit der Natur an. Auch nachhaltige Forstwirtschaft und sanfter Thementourismus gehören zum Konzept. Vor allem aber kämpft der streitbare Bauer darum, seinem Berufsstand wieder mehr Würde zu verleihen – Mitstreiter erwünscht!

 

Die „jungen Winzer“ haben’s vorgemacht

 

Über den mehr als tausend Jahre alten beeindruckenden Araukarien-Bäumen weht ein sanfter Wind. Ein Berg spiegelt sich in der glasklaren Laguna Blanca – wohl einer der schönsten Bergseen in Chile. Hier auf Fundo Laguna Blanca inmitten unberührter Naturwälder in der südchilenischen Region Araukanien hat ein deutscher Jungbauer Großes vor: Er will dafür sorgen, dass der Bauernstand wieder die ihm zustehende Würde und Anerkennung bekommt.

Als Vorbild betrachtet Marco Bentzien die jungen Mosel-Winzer der 1990er Jahre. Diese haben sich auf alte Weinbautraditionen zurückbesonnen und diese mit fortschrittlichen Methoden und kreativen Ideen verbunden. Dabei geht es verstärkt um Qualität statt um Quantität – auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit. Man hat sich wieder an den ursprünglichen Stärken der Region orientiert, lange brachliegende Steilhänge kultiviert und dort Wein angebaut. Denn Steillagen machen zwar die meiste Arbeit, bringen aber auch die beste Qualität hervor. Auf diese Weise entstehen innovative, klassische und freche Weine, die zudem auf moderne und vor allem ehrliche Art vermarktet werden.

„Auch wir Bauern können schaffen, was die Winzer bereits erreicht haben“, ist der 33 Jahre junge Landwirt überzeugt. „Nämlich wieder zu Würde und Ansehen zu gelangen.“ Denn er ist stolz auf seinen Berufsstand. Und er fügt hinzu (nach den Worten von Gerald Hüther): „Wer die Würde der Natur verletzt, verletzt die eigene Würde.“ Er hält absolut nichts von Fernsehformaten wie „Bauer sucht Frau“, weil sie seiner Meinung nach den Ruf des Bauernberufs zerstören. Nun sei es an der Zeit, diesen wieder herzustellen. Und das gehe nur, wenn man in den Dialog mit Gleichgesinnten geht.

 

Gegenkonzept zu Landwirtschaftsindustrie und Massentourismus

 

Aus diesem Grund hat sich die Gründerfamilie neu ausgerichtet und das Projekt „Farm & Friends“ auf die Beine gestellt. So wird beim Anbau darauf geachtet, dass die herrliche Natur des Fundo Laguna Blanca mit eingebunden wird und auch Permakultur eine Rolle spielt. Dabei geht es um innovative bio-dynamische Landwirtschaft, Produktion gesunder Nahrungsmittel – mit der Natur und nicht dagegen. Zudem vernetzt die „Fundo-Familie“ nachhaltige Forstwirtschaft mit einer grünen Energieproduktion. „So entsteht eine bäuerliche, biologische Kreislaufwirtschaft ganz bewusst als Gegenkonzept zur Landwirtschaftsindustrie“, betont der engagierte Bio-Bauer.

Das „Friends“ im Projektnamen steht, wie Marco Bentzien erklärt, für die Gäste auf Fundo Laguna Blanca. Die Besucher werden als Freunde betrachtet, die sich für das Konzept interessieren und Wert auf Ökologie und Nachhaltigkeit legen. Auch gesunde Ernährung, Bewegung und Erhaltung der Natur gehören zu den gemeinsamen Interessen. „Und das verbindet ungemein“, erklärt der Landwirt. „Wir gehen hier alle sehr persönlich miteinander um, legen Wert auf menschliche Nähe – aber ohne aufdringlich oder missionierend daher zu kommen.

Möglichkeiten für gemeinsame Unternehmungen und Erlebnisse gibt es auf der Fundo Laguna Blanca viele – zum Beispiel wunderbare Wanderungen auf dem 50 km-Wegenetz und unvergessliche Reit- oder Bergsteigausflüge. Zudem versteht sich das Projekt „Farm & Friends“ als Lern- und Musterbetrieb. So  gibt es Seminare über nachhaltige Landwirtschaft, zur Persönlichkeitsentwicklung oder ein Kommunikationstraining mit Pferden. „Und wer nicht nur zuhören, sondern auch anpacken will, ist ebenfalls herzlich willkommen“, sagt der Landwirt. Nach der Arbeit wird man im Restaurant El Momento mit gesundem Speisen verwöhnt oder kann von der gemütlichen Lodge aus den herrlichen Blick über das liebliche Tal des Fundos genießen.

 

Zeit aufzuwachen und Energien zu bündeln

 

Bei all dem Schaffen auf der „Farm“ und dem Beisammensein mit „Friends“ verliert Marco Bentzien sein Ziel, die Würde der Bauern wieder herzustellen, nicht aus den Augen. Er sagt, dass der Bauernstand zu einer der vier Berufsgruppen gehört, die die Welt retten können – unter bestimmten Voraussetzungen. „Das sind einmal die Bergwerksleute, wenn sie die totale Ausbeutung der Ressourcen verhindern. Dann die Forstleute, wenn sie sich für nachhaltigen Waldbau einsetzen. Auch die Kaufleute gehören dazu – aber nur, wenn sie zu Rechtschaffenheit und Kaufmannsehre zurückkehren. Und bei den Bauern ist es entscheidend, dass sie innovativen biologischen Landbau im Kreislaufsystem betreiben.“

 

Und er fügt hinzu, dass jeder, der es nicht glaubt, sich einmal die Dokumentationen zu den Themen anschauen solle. Er ist der Meinung, dass die Gier und die Macht des Geldes sowie der Konzerne und Banken das größte Unheil seien. „Sie verhindern, dass die Natur, die Bauern und überhaupt jeder Mensch seine Würde wieder herstellen kann“, betont Marco Bentzien. Landwirt sein müsse wieder zum Markenzeichen werden – mit neuer Qualität, besseren und gesünderen Produkten, aber auch mit einer neuen Wertschätzung. Dazu gehört laut Marco Bentzien ebenso, dass die Menschen dazu bereit sind, für Nahrungsmittel das zu zahlen, was sie wert sind. Denn es koste nun mal seinen Preis, gesunde Qualität nachhaltig und ohne Chemie zu erzeugen. Es komme darauf an, solche wertvollen Produkte nicht nur in vielleicht gutgemeinten, aber letztlich nicht ernstzunehmenden Plädoyers wertzuschätzen, sondern auch ganz praktisch und aus voller Überzeugung materiell anzuerkennen.

 

Er hat sich das, was Gerald Hüther in seinem Buch „Würde“ schreibt, zum Leitsatz gemacht. Dort heißt es: „Für diejenigen Erwachsenen, denen es gelungen ist, sich ihrer Würde als Mensch bewusst zu werden, wird es […] allerhöchste Zeit aufzuwachen.“ Marco Bentzien möchte ein weltweites Netz zum Austausch mit Bauern mit ähnlichen Konzepten begründen. Zudem wünscht er sich Mitmacher, Investoren und Praktikanten für sein Herzensprojekt „Farm & Friends“. Man spürt die Leidenschaft des jungen, engagierten Landwirts für die Sache der Bauern, wenn er mit leuchtenden Augen dazu aufruft: „Wir brauchen die gebündelte Energie. Halten wir es wie Gerald Hüther: Wachen wir auf!“ Denn schließlich soll es bald wieder heißen: Bauer hat Würde gefunden.

 

Interessierte am Projekt „Farm & Friends“ können sich direkt an Marco Bentzien richten: marco@fundolagunablanca.com, und finden hier mehr Informationen: www.fundolagunablanca.com.

www.erfolgsgut.de

 

______________________________________________________________________________________

Herbst News 2018

Herbst News 2018-2

___________________________________________________________________________

 Gesundheit News

Interessant für Chile-Reisende, Preis : $ 220.000, ab 5 Personen $ 195.000

___________________________________________________________________________

Der Frühling ist da!

nov0

Wechselhaft ist der diesjährige Frühling hier auf Fundo Laguna Blanca. An einem Tag schneit es und die Landschaft wird in ein weißes Kleid gehüllt, drei Tage später scheint die Sonne bei 20°C.
Genau jetzt Ende September hat es die Sonne aber endgültig geschafft, und das erste Grün traut sich heraus,
zum Beispiel bei unseren Weiden vor der Lodge.

 

nov03

Frühlingszeit ist auch Babyzeit

Seit einigen Wochen schon ist der kleine Lämmerkindergarten unterwegs, um die Umgebung ihres Stalls zu erkunden.
Die zwei schon etwas größeren passen immer brav auf die jüngeren Zwillinge (Foto links) auf. Süß sind sie anzusehen, werden sie doch von Schäferhund Lauri liebevoll abgeleckt. Unsere jüngsten Babies sind jedoch die Kälbchen Blanche (Foto rechts) und Don Juan, beide nicht älter als 3 Wochen. Sie sind beste Freunde, spielen und toben auf der Wiese umher, und am Abend ruhen sie im Stall neben ihren Müttern.

 

 

nov01nov02

 

 

Bewegung heißt gesund bleiben

Frühlingsreiten und Wandern

Stellen Sie sich vor, Sie hätten für morgen ein Flugticket nach Chile, so würden Sie dem nahenden Winter nochmals entfliehen und könnten chilenische Frühlingsluft schnuppern. Und was passt am besten zum Frühling – klar – draußen sein in der Natur. Zu Fuß oder zu Pferd lässt sich die von der Kälte erwachte Landschaft am besten genießen. Auf den Touren zur Lagune erhascht man immer wundervolle Blicke auf die drei Vulkane der Region. Mehr Information zu unseren Reittouren:
http://www.fundolagunablanca.com/reiten-in-chile/

 

nov1 nov2

 

Work and Travel auf Fundo Laguna Blanca

Wer von den Aktivitäten noch nicht genug hat, der kann sich beim Melken der Kuh versuchen oder sein eigenes Feuerholz für den Kamin spalten.
Denn auf Fundo Laguna Blanca kann man jetzt auch mal hinter die Kulissen blicken und selbst Hand anlegen.
Nach dem Motto Work and Travel haben wir verschiedene Programme erstellt, bei denen Sie durch ihre aktive Mithilfe grundlegende Einblicke in die Bio-Landwirtschaft und nachhaltige Forstwirtschaft erlangen können.
Da fallen Aufgaben an wie Tiere füttern, Ställe misten, Landschaftsgestaltung, Holzverarbeitung und vieles mehr. Unser Landwirt Marco nimmt Sie mit in seinen Arbeitstag und kann Ihnen so vielleicht Wertvolles für Ihren weiteren Lebensweg vermitteln.
Am Abend dann Entspannung am Lagerfeuer. Für mehr Informationen freuen wir uns auf Ihre Mail.

 

nov3 nov4

 

Neues Gästehaus und Renovierung der Lodge

So wie sich die Jahreszeiten stets verändern, ist auch Fundo Laguna Blanca ständig im Wandel. Seit etwa einem Monat ist eine neue Unterkunft fertiggestellt worden, das Casa Montaña (siehe Fotos). Ideal für Gruppen bis zu 8 Personen besonders für Bergsteiger als Basis vor dem Aufstieg auf die Vulkane Tolhuaca und Lonquimay. Aber auch für sonstige Reisende und Backpacker, die allein oder mit Partner unterwegs sind.
Das Haus verfügt über 4 Schlafzimmer mit Etagenbetten, eine Wohn-/Essküche und ein gemeinsames Bad.
Auch das Haupthaus der Lodge haben wir renoviert. Die Gemeinschaftsbäder sind Vergangenheit, jetzt können Sie sich in jedem Zimmer oder Apartment auf ein eigenes privates Bad freuen.

 

nov5 nov6

 

Die Fundo–Philosophie

Gesundheit und Nachhaltigkeit sind zentrale Elemente unserer Vision. Zum einen geht es darum, mit der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele die innere Balance wiederzufinden. Zum anderen wird man hier ein besonderes Bewusstsein für nachhaltigen Natur- und Umweltschutz entwickeln, vor allem wenn man die Gelegenheit ergreift, in die Fundo- eigene Land- und Forstwirtschaft hinein zu schnuppern.
Wir produzieren unsere eigenen gesunden Nahrungsmittel, zum Beispiel Mozzarella-Käse, Joghurt, Quark, Sahne und Butter aus der Milch unserer eigenen Kühe, verschiedene Sorten Brot, und wir ziehen zahlreiche Gemüsesorten in unserem Gewächshaus und verwenden diese dann in der Lodgeküche für unsere Gäste.

 

nov7 nov8

 

Sabbatical auf Fundo Laguna Blanca

Den Alltag entschleunigen. Sich mehr sich selbst und seiner geistigen, seelischen und körperlichen Gesundheit widmen, um wieder glücklich zu sein. Einfach mal eine Auszeit nehmen und wieder klare Gedanken fassen, Gefühle sortieren oder vielleicht neu erspüren lernen, weil man sich dafür keine Zeit nimmt in seinem stressigen Arbeitsalltag. Sich zentrieren, seiner Intuition vertrauen lernen und Druck rausnehmen aus seinem Leben. Dieses Bedürfnis haben wohl immer mehr Menschen rund um die Welt. Auf Fundo Laguna Blanca finden Sie einen Kraftort, um sich für unbestimmte Zeit aus Ihrer derzeitigen Situation auszuklinken.
Wenn sie sich für ein Sabbatical auf Fundo Laguna Blanca interessieren, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

 

nov9

 

Der chilenische Nationalfeiertag im gemütlichen Ambiente

Jedes Jahr neu in der Woche des 18. September herrscht in Chile ein Zustand des dauerhaften Feierns und Fröhlichseins, mit viel Essen, Tänzen, traditionellen Umzügen, Vorführungen und Drachensteigen.
Hier auf Fundo Laguna Blanca, weit ab vom Trubel der Stadt, ging es gemütlich zu. Das deutsch-chilenische Team feierte gemeinsam mit den Gästen der Lodge ein Grillfest mit Lagerfeuerfeeling, Spielen und Tanz zu traditioneller Musik.
Empanadas und das typische Asado chileno (mit Fleisch vom eigenen Rind) durften natürlich nicht fehlen.

 

nov10 nov11

 

 

Team mit ordentlich Power

Im Tourismusteam sorgen Laura und Julie für das leibliche Wohl unserer Gäste, so zaubern sie mit viel Liebe tolle, gesunde Malzeiten aus größtenteils hofeigenen Produkten.
Beate und Franzi kümmern sich um die Aktivitäten, vor allem mit Hilfe der Pferde. Da kann man einerseits eines der lehrreichen Pferdecoachings absolvieren oder sich in den Sattel schwingen und auf den verschiedenen Tagestouren das Reiten aus der Körpermitte üben.
Im Team Landwirtschaft bestellen Marco und Jesus die Felder und Wälder und kümmern sich um das Wohl der Tiere. Gero, neu dazugekommen, packt fleißig bei den zahlreichen Bau- und Renovierungsarbeiten an.
Hajo bewegt die Menschen in unserem neuen Seminarraum mit seinen Coachings und lässt uns und Sie teilhaben an seinem Wissen und seiner Philosophie.
Im kommenden Sommer erweitert sich unser Team noch um ein paar Praktikantinnen, um in eine tolle Sommersaison starten zu können.

 

nov12

 

Blick in die Zukunft

Unser Bauteam ist dabei, den Hühner– und Kuhstall zu vergrößern, wir werden also bald wieder hofeigene Bioeier haben, genauso wie jetzt schon die Milchprodukte, die wir sowohl unseren Gästen als auch in unserem Hofladen anbieten.
Nach wie vor dreht sich auf Fundo Laguna Blanca alles um einen gesunden, nachhaltigen Lebensstil, mit unbelasteten Nahrungsmitteln, ausreichender Bewegung und der bewussten Entschleunigung des Alltags. Beate, Hajo und Marco werden ihr Seminarangebot in diese Richtung noch erweitern. Auch externe Referenten sind eingeplant.
Last but not least freuen wir uns auf den Sommer, wo wir, hoffentlich mit Ihnen zusammen, eine schöne Zeit verbringen werden, bei einer Wanderung durch die Araukarienwälder, auf dem Rücken der Pferde oder bei einem Picknick am Strand der Lagune.

 

nov13

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Fundo Laguna Blanca bietet neue Möglichkeiten der Unterkunft!

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Wir präsentieren das Casa Montaña:

Casa Montana

 

Ideal für Gruppen bis zu 8 Personen besonders für Bergsteiger als Basis vor dem Aufstieg auf die Vulkane Tolhuaca und Lonquimay.
Aber auch für sonstige Reisende und Backpacker, die allein oder mit Partner unterwegs sind.

 

IMG_4228

 

Das Haus verfügt über eine Gemeinschaftsküche mit Essplatz, 4 Schlafzimmer mit Etagenbetten und ein Gemeinschaftsbad.
Preis: $ 43.000 pro Zimmer (2 Personen) / Tag
Der Preis versteht sich mit Mehrwertsteuer, aber hier ohne Frühstück.

    Wenn Sie das Frühstück in unserem Restauranteinnehmen möchten, erhalten Sie einen Rabatt                                     ($ 4.000 statt $ 6.000).

 

Casa Montana 2

 

Neueste Nachrichten: _______________________________________________________________________________________________

Pressetext , den 24.01.2017/1

Sushi

 

Am Ende der Welt nicht Sushi gegessen, sondern Sushi geritten!

 

Sushi, das ist das kleine chilenische, schwarze Pferd, dass in Chile, Araucania, im Tal Cautin lebt. Auf Fundo Laguna Blanca trägt das Pferd Sushi dazu bei, dass die Ideen einer deutschen Familie zu einem echten, einmaligen Erlebnis werden.

Weiterlesen

 

 

Angefangen hat das alles damit, dass der Change-Kommunikationsexperte Hajo Bentzien in Temuco, Chile am Flughafen einen Bandscheibenvorfall erlitt und so erst mal in der Gegend bleiben musste und den einmaligen Naturstandort Laguna Blanca fand.

Heute ist Fundo Laguna Blanca mit dem Titel ERFOLGSGUT das Resort für Kommunikation, Meditation, Bildung, Coaching, Wissen zu Persönlichkeits- und Unternehmensentwicklung, für Workshops, Trainings, Feiern, visionäre Konzeptentwicklung, für Gespräch, Begegnung, Erlebnis mit einer Biolandwirtschaft und nachhaltiger Forstwirtschaft zur Energiegewinnung.

Begegnung – besonders mit der Natur. Hier kann man das Wasser, den Fisch, die Pflanzen, die Bäume, den Hund, das Pferd, das Schaf, die Kuh berühren und die Energie der Vulkane meditativ spüren.

 

Die Kinder erleben den Grashalm, die Abenteuerhütte, das Bad in der Lagune, oder im Naturschwimmteich, das Schaukeln, den Sprung von Baum zu Baum, die Begleitung durch den Hund, das erste Sitzen auf dem Pferderücken, das trinken aus dem Bach.

 

Ich habe hier wirklich beim Reiten mit Sushi die Verbindung zur Natur wiedergefunden und als dann die interessanten Kurse und Programme mit Naturcoach Marco, der systemischen Familienaufstellerin Beate und Kommunikationscoach Hajo erlebte, war ich fasziniert, dass es wirklich geht, den Ratterkasten Gehirn zu unterbrechen und durch Atmung Zugang zu meinem Herzen zu finden und so ganz praktisch und einfach mir klar zu werden, wie ich bewusst, also in der Gegenwart leben und so mit meinen Ängsten umgehen kann. Themen die am Abend am Lagerfeuer auf FUNDO LAGUNA BLANCA offen, sehr ehrlich und klar angesprochen werden. Auch wenn ich erst mal zurück geschreckt bin, angefasst war, von dem, wie „man“ mich sieht, es ist eine Erfahrung die für`s Leben wirkt, so habe ich Klarheit gewonnen, für mich und  auch Einiges persönlich geändert.

 

Diese besondere Kombination, dieses einmalige Naturerlebnis, dieser Blick vom Tolhuaca, diese Ehrlichkeit  war es, die mich wirklich etwas hat mitnehmen lassen. DANKE Sushi

 

Autor: Frank Reisefieber auf Einladung der WELTGRUND AG, Schweiz

 

 

 

Neuigkeiten im Tourismus:

_________________________________________________________________________________________________________________________________

 

       25-Februar-2017

IMG_3151

 

Neues Doppelzimmer Marina Andina auf Fundo Laguna Blanca

 

Dieses Doppelzimmer liegt direkt neben dem Apartment Sauce, hat ein großes und komfortables Doppelbett, einen eigenen Ausgang zum Garten und ein modernes privates Bad.

BUCHEN

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________

      27-Februar-2017

 

 

Neues Restaurant auf Fundo Laguna Blanca